Oh Wahnsinn. Du hast den Zuschlag auf DAS, nigelnagelneue, streng limitierte Tragetuch bekommen.

Das IT-Tuch der Tragetuchszene. Exravagante Gewebemischung und extrahohes Flächengewicht.

Die Freude ist riesengroß, als der Paketbote das Tuch bereits am übernächsten Tag ausliefert.

Und nun die traurige Ernüchterung. Das Tuch ist bretthart und und dick wie ein Teppich…

 

In meinem letzten Beitrag habe ich Euch einige Tipps aufgezählt, wie ihr solch widerspenstige Lieblinge bearbeiten könnt.

Nachdem mich einige Mamis gefragt haben was es mit dem “Häkeln” oder auch Tragetuch “Stricken” auf sich hat, hier meine Anleitung dazu:

 

In der Bilderanleitung kommt mir mein hübsches Pellicano Astrid (5) zur Hilfe:

Zuerst legen wir uns das Tragetuch auf den Boden und formen mit einem Ende eine querliegende 6.

DSC_0444

 

 

 

 

 

Dann fassen wir mit der Hand von unten durch den Bauch der Nummer 6, 

DSC_0447DSC_0446

 

 

 

greifen nach dem langen Tuchende und holen uns eine Luftmasche durch den Bauch der 6 hindurch.

Durch Anziehen des kurzen Tuchendes wird die Schlaufe festgezogen.

Nun greifen wir erneut durch die feste Schlaufe und holen eine neue Masche mit dem langen Tuchende nach.

DSC_0448 DSC_0450

Das wiederholen wir mit dem restlichen Strang,

DSC_0451 DSC_0452

bis wir das gesamte Tuch durchgehäkelt haben.

DSC_0453

Viel Spaß beim Häkeln! 🙂

 

Eure Sandy von Trageliebe

 

 

One thought on “Tragetuch Häkelanleitung

  1. Pingback: Tragetuch neu oder lieber gebraucht kaufen? | Trageliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *